Saisonauftakt der Herren 3 erfolgreich

von Raham Naderi

Das breit aufgestellte Team von Trainer Philipp Heinrich startet mit einer soliden Leistung in die neue Runde. Auch wenn das Zusammenspiel in der Offensive zu Beginn noch etwas holprig ablief, war der Sieg nie gefährdet. Dieses Defizit wurde durch starke individuelle Leistungen ausgeglichen. Dabei muss man auch Dominik Fundus hervorheben, der mit 7 Toren als Konterläufer hervorging. Erwähnenswert war die Leistung des generischen Jannik Sanders, der als stärkster Torschütze die Partie verließ. Schuld am Sieg der HSG war wohl ohne Zweifel die Abwehr: Das Zusammenspiel zwischen Jung und alt funktionierte wie gewohnt gut und so wurde auch der Vorsprung von 5 Toren die meiste Zeit gehalten. Diesen Vorsprung konnte man auf 9 Tore erhöhen. Letztendlich ein guter Start in die Saison mit Luft nach oben.

Für HSG Lauff-Nei 2 spielten:

Lucas Brahner, Marco Kühner, Christian Schock (2), Martin Hummel (1), Simon Henn (1), Jens Manthey (3), Dieter Fabritius, Christopher Burkhardt (2), Julius Freiberg, Jannik Sander (9/1), Joachim Beyl (2/1), Lennart Krauß (6/4)

Zeitstrafen: Marco Kühner (1), Julius Freiberg (1), Lennart Krauß (1)

Trainer / Betreuer: 8 Nr.

Für HSG Heilbronn 3 spielten:

Noah Zisch, Raphael Posovszky (3), Lars Haiber (4/2), David Berger (3), Leon Chelpanov (2), Marius Grimmeisen (3), Raham Naderi, Michael Sommerfeld (3), Levi Schürlein, Andreas Häfner (2), Dominik Fundus (7), Philipp Heinrich, Artur Erhardt (2), LEN Bauer (6/1)

Gelbe Karten: David Berger, Philipp Heinrich, Artur Erhardt

Zeitstrafen: Lars Haiber (2)

Trainer / Betreuer: Niklas Wacker, Michael Schöllmann

Spielverlauf

Zurück

Sponsoren