Revanche geglückt: Frauen 2 gewinnen souverän in Flein

von Tina Schmitt

Am Samstagabend stand für die Frauen 2 der HSG Heilbronn ein weiteres wichtiges Spiel an. Zu Gast bei der zweiten Mannschaft des TV Fleins wollte man die knappe Niederlage im Hinrundenspiel egalisieren. Vor allem nachdem der Ligakonkurrent aus Mosbach durch eine Spielabsage des Gegners den Sieg geschenkt bekommen hatte, war man umso mehr gefordert. Somit war die Marschroute für das Spiel klar. Man wollte anknüpfen an die gute Leistung aus der unglücklichen Niederlage gegen Hardthausen und sich wieder auf den zweiten Tabellenplatz schieben.

Die Bachforellen starteten konzertiert in das Spiel und durch die offensive Abwehrformation konnte man sich schnell von den Fleinerinnen absetzen. Nach sieben Minuten führte man mit vier Toren und bestätigte so die Leistung aus dem letzten Spiel. Doch dann kam das Spiel der Heilbronnerinnen ins Stocken und man gab den Gastgeberinnen aus Flein die Möglichkeit wieder auf ein Tor heranzukommen. Beim Spielstand von 4:5 nahm Trainer Andreas Drauz eine wichtige Auszeit und brachte seine Spielerinnen wieder in die richtige Spur. Es gelang den Bachforellen im Verlauf der ersten Halbzeit sich wieder deutlicher von den Fleinerinnen abzusetzen und mit einem Vorsprung von sechs Toren in die Halbzeitpause zu gehen (7:13).

Auch in der zweiten Hälfte wollte man den Fleinerinnen keine Chance lassen und konzentriert weiterspielen. Dies gelang den Bachforellen auch weiterhin. Der Vorsprung gab die nötige Sicherheit, sowie die hervorragend aufgelegte Torhüterin Vivien Gosoltis, die wieder einmal den Kasten zunagelte. In der 47. Minute, beim Spielstand 12:20,  nahmen die Gastgeberinnen nochmals eine Auszeit. Diese brachte die Heilbronnerinnen allerdings nicht aus dem Konzept und so spielte man konzentriert und souverän das Spiel zu Ende. Mit dem deutlichen Ergebnis von 16:26 gewannen die Heilbronnerinnen das wichtige Auswärtsspiel klar und verdient. Ein Dank an die zahlreichen Fans, die die Mannschaft von der Tribüne aus unterstützt haben.

Durch den Auswärtssieg schob man sich wieder auf den zweiten Tabellenplatz in der Bezirksliga. In der kommenden Woche steht das vorletzte und gleichzeitig auch das wichtigste Rundenspiel an. Die Mannschaft um Trainer Andreas Drauz ist in Mosbach gefragt. Beim direkten Ligakonkurrenten muss ein Sieg her, um den zweiten Platz zu bestätigen. Die Mosbacherinnen werden es den Bachforellen nach der knappen Niederlage in Heilbronn sicherlich nicht leicht machen.

Anpfiff ist am 22.04.2023 um 16 Uhr in der Jahnhalle in Mosbach. Auch hier würden wir uns über lautstarke Unterstützung von der Tribüne freuen.

Für TV Flein 2 spielten:

Spieler (Tore/7m): Anke Ulbrich (1/0), Johanna Hüfner, Tina Armbruster, Annika Nellinger (1/0), Sophie Peters (1/0), Jasmin Wolf (5/0), Jana Häberle, Lisa Fischer (2/0), Tabea Kraiss, Jessica Vogel (1/0), Ann-Katrin Braun, Julia Riedel (5/0)

Gelbe Karten: Annika Nellinger

Zeitstrafen: Julia Riedel

Trainer / Betreuer: Joachim Walz, Benjamin Bernauer, Jurica Hamonajec, Pia Schneider

Für HSG Heilbronn 2 spielten:

Spieler (Tore/7m): Laura Klier, Vivien Gosolits, Lara Wörz (1/0), Tina Schmitt (4/0), Nicole Buortesch (1/0), Franziska Kiebel (7/5), Lisa-Marie Krockenberger, Lena Feeser, Marie Schürlein (1/0), Michelle Lierenz, Saskia Haiber (3/0), Lisa Riek (1/0), Fiona Bühl (5/0), Katharina Schaaf (3/0)

Gelbe Karten: Laura Klier, Fiona Bühl

Zeitstrafen: Katharina Schaaf

Trainer / Betreuer: Andreas Drauz, Christina Körber

Zurück

Sponsoren