von Ella Hübschmann

Für HSG Heilbronn spielten:

Annika Schmidt (1), Lotte Käß (5/1), Helen Wolf, Matilda Kimmerle (2), Lilly Luise Thulke (1), Greta Tennstedt (1), Ella Hübschmann (3/1), Dzenana Rujovic, Line Büttner (4), Lara Schmidt (3), Jandra Heinrich (1)

Gelbe Karten: Matilda Kimmerle

Zeitstrafen: Annika Schmidt (1), Greta Tennstedt (1), Jandra Heinrich (1)

Trainer / Betreuer: Benjamin Paulik, Zsa-Zsa Hipp

Für HSG Hohenlohe spielten:

Linnea Pfaller, Sara Schmitgall, Ann-Sophie Kübler (3), Milana Fuchs (1), Fiona Betz (1), Ronja Herdle (4/3), Fia Hanselmann (1), Jenny Schmid (6/2), Anika Böhringer, Elania Wolf, Leni Deutschle (2), Sarah Frank (1)

Gelbe Karten: Jenny Schmid, Leni Deutschle

Zeitstrafen: Leni Deutschle (1)

Trainer / Betreuer: Kerstin Vogel, Lea Vogel

 


Das Spiel gegen die HSG Hohenlohe blieb die ganze erste Halbzeit spannend, die beiden Mannschaften wechselten sich stets mit den Toren ab, dennoch ging die HSG Heilbronn mit 2 Toren mehr aus der ersten Halbzeit. Der Spielstand lag bei 10:8.
Auch in der zweiten Halbzeit ließ die Spannung nicht nach. Gleich in der ersten Minute der zweiten Halbzeit kassierte die HSG Heilbronn zwei 2-min Zeitstrafen, was den Druck der Mädels erhöhte. Doch auch zu viert auf dem Feld meisterte die HSG Heilbronn diese Situation und die gegnerische Mannschaft erzielte nur zwei Tore, was dann zu einem Gleichstand führte (10:10). Den Rest der zweiten Halbzeit lagen die Mädels der HSG Heilbronn fast immer mit mindestens 2 Toren vorne und die HSG Heilbronn holte sich den Heimsieg mit einem Spielstand von 21:19.

Zurück

Sponsoren