Knappe Niederlage in spannendem Derby (F2)

von Tina Schmitt

Am Samstag bestritt die 2.Damenmannschaft der HSG das zweite Heimspiel der Saison gegen den TV Flein 2 vor heimischem Publikum in der Mörikehalle. Nachdem man sich letzte Woche gegen den Tabellenführer Hardthausen geschlagen geben musste, teilte man sich vor dem Spiel gemeinsam Rang 3 der Tabelle. Man wollte nun alles geben um diesen zu verteidigen. Leider musste man das Spiel mit einigen Ausfällen bestreiten, wollte sich dadurch aber nicht unterkriegen lassen.

Man starte gut ins Spiel und führte nach 5 Minuten mit 3:1. Dann kamen die Fleinerinnen immer besser ins Spiel. Man hatte immer wieder Probleme mit Durchbrüchen der Rückraumspielerinnen, wodurch die Gegner über das ganze Spiel viele Tore erzielten und einige 7m herausholen konnten. Weshalb Trainer Andreas Drauz nach knapp 15 Minuten beim Stand von 7:9 zu einer Auszeit gezwungen war. Diese und einige Einwechslungen taten dem Spiel gut. Zudem agierte man nun in der Abwehr immer wieder mit einer Manndeckung oder 5:1 System. Es war nun ein ausgeglichenes Spiel indem die Mädels zunächst knapp die Nase vorn hatte, aber mit einem knappen Rückstand von 13:14 in die Kabine gingen.

Die zweite Halbzeit begann etwas unsicher. Häufig hatte man das Spiel des Fleiner Rückraums mit dem Kreis nicht gut im Griff und verlor vorne zu einfach die Bälle oder nutzte die eigenen Chancen nicht immer konsequent. Die Fleiner setzten sich auf 4 Tore ab. Man gab in dieser Phase nicht auf. Einige Paraden der Torhüterin der HSG und nun klar herausgespielte Chancen ermöglichten es den Mädels sich bis zur 52. Minuten wieder zum Ausgleich von 24:24 heran zu kämpfen. Nun war es wie schon oft in dieser Saison ein spannendes Kopf an Kopf rennen. Immer wieder lag man knapp zurück und kämpfte sich wieder heran. So hätte man sogar noch in den letzten Sekunden die Chance zum Ausgleich gehabt, die Zeit wurde jedoch zu knapp, auch auf Grund einiger Spielverzögerungen. Am Ende musste sich die HSG Heilbronn 2 daher mit 27:28 knapp gegen den TV Flein 2 geschlagen geben.

Trotzdem kann man stolz auf die kämpferische Leistung sein und blickt zuversichtlich in Richtung des nächsten Spiels.

Dieses steht dann in zwei Wochen, am Samstag den 10.12. um 15:50 Uhr, zu Hause gegen die HSG Kochertürn/Stein 2 an. Über eure Unterstützung in der Halle würden wir uns sehr freuen.

 

Bericht: Luisa Staudt

Für HSG Heilbronn 2 spielten:

Spieler (Tore/7m): Laura Klier, Vivien Gosolits, Tina Schmitt (2/0), Marie Wörz, Nicole Buortesch, Nadine Maier (9/2), Lisa-Marie Krockenberger, Lena Feeser (3/0), Marie Schürlein (1/0), Saskia Haiber (6/1), Luisa Staudt (3/0), Lisa Riek, Katharina Schaaf (3/0)

Gelbe Karten: Tina Schmitt

Zeitstrafen: Tina Schmitt

Trainer / Betreuer: Lara Wörz, Andreas Drauz, Fiona Bühl

Für TV Flein 2 spielten:

Spieler (Tore/7m): Pia Schneider, Johanna Hüfner, Tina Armbruster, Pauline Hochstetter (3/0), Annika Nellinger (4/0), Jasmin Wolf (9/4), Lea Braun (5/0), Tabea Kraiss, Jessica Vogel (5/0), Ann-Katrin Braun, Julia Riedel (2/0)

Gelbe Karten: Pauline Hochstetter, Jasmin Wolf

Zeitstrafen: Annika Nellinger, Jasmin Wolf, Julia Riedel

Trainer / Betreuer: Joachim Walz, Benjamin Bernauer, Jurica Hamonajec

Zurück

Sponsoren