von Raham Naderi

 

Die Herren 3 der HSG Heilbronn traten am Samstag im Duell um die Meisterschaft, Auswärts gegen die HSG Kochertürn/Stein 2 an. Mit 18:0 Punkten ging man in das Spiel, Konkurrent Weinsberg stand mit 13:5 in der Tabelle, bei noch 2 verbleibenden Spielen konnte man also Meister werden.

 

Topscorer Lars Haiber war nicht mit von der Partie, trotzdem ging man es optimistisch an.
Die ersten Minuten waren durchwachsen, der Angriff war noch nicht in Fahrt, jedoch konnte sich Kochertürn/Stein durch zu viele technische Fehler nicht absetzen. Die erste Halbzeit verlief ausgeglichen, die Heilbronner konnten sich aber gegen Ende der ersten Halbzeit absetzen und so ging man mit 2 Toren Vorsprung in die Pause (14:12). Durch gute Anweisungen von Coach Pipo in der Kabine starteten die Heilbronner mit frischem Wind in die 2. Halbzeit. Die Rückraumbomber Marius Grimmeisen und David Berger, sowie Außenspieler Dominik Fundus sorgten im Angriff für viele Tore. Durch guten Rückhalt von Torwart Noah Zisch konnte man die Führung auf 6 Tore ausbauen. Man ging mit 7 Toren Vorsprung in die Crunchtime (22:15), die Führung spielte man solide bis in die letzten 5 Minuten raus. Für ein spannendes Ende sorgten 2 mal 2-Minuten Zeitstrafen. Doppelte Unterzahl hieß es also für Heilbronn. Kochertürn/Stein witterte die Chance und spielten mit viel Druck, der für eine Aufholjagd sorgte. Sie kamen bis auf 3 Tore ran, jedoch reichte es am Ende nicht um den Heilbronnern ihren Matchball im Meisterkampf zu nehmen: Endstand (27:24). Die HSG Heilbronn wurde somit am 04.02. Meister der Kreisliga B-1 und konnte am Abend die Meisterfeier genießen.

(Noah Zisch)

Für HSG Koch/Stein 2 spielten:

Spieler (Tore/7m): Nico Keicher, Moritz Schwerdtle (6/1), Tobias Risse (1/0), Yannick Pilz (2/0), Oliver Giersberg (5/3), Mertcan Iri (3/0), Wojciech Zagwojski (1/0), Pierre Günther (2/0), Marcel Keicher, Jonas Eberhardt (2/0), Timo Heiss (1/1), Tobias Breitenöther (1/0), Florian Finger, Thomas Nitsche

Gelbe Karten: Jonas Eberhardt, Tobias Breitenöther

Zeitstrafen: Oliver Giersberg

Trainer / Betreuer: Markus Henn

Für HSG Heilbronn 3 spielten:

Spieler (Tore/7m): Noah Zisch, Niklas Wacker (1/0), David Berger (5/0), Patrick Finger, Hannes Sawall, Sebastian Aatz, Artur Erhardt (2/0), Michael Sommerfeld (2/0), Andreas Häfner, Dominik Fundus (6/0), Philipp Heinrich (1/0), Marius Grimmeisen (8/0), Raphael Posovszky (2/1)

Gelbe Karten: Patrick Finger

Zeitstrafen: David Berger, Patrick Finger, Artur Erhardt, Michael Sommerfeld, Raphael Posovszky

Trainer / Betreuer: Dennis Feil

Zurück

Sponsoren