HSG Frauen 1 verlieren ihr erstes Auswärtsspiel gegen die SGBBM 2

von Ricarda Gehlhaar

Am 15.10.22 machten sich die HSG F1 auf den Weg nach Bietigheim zu ihrem ersten Auswärtsspiel in der Verbandsliga. Die vom Verletzungspech geplagten Kobras wurden dieses Mal von Franzi Kiebel (F2) und Lari Krebs unterstützt, wofür sich das Team noch einmal ganz herzlich bedanken möchte!

Die Devise von Trainer Stefan Krebs für dieses Spiel war klar vorgegeben: Spaß haben und die Gegnerinnen so lange wie möglich ärgern.

Pünktlich um 20 Uhr wurde das Spiel durch die Unparteiischen angepfiffen. Die Gastgeberinnen zeigten von Beginn an, warum sie in der noch jungen Saison an der Tabellenspitze stehen. Mit viel Tempo und Druck spielten sie die Abwehr der HSG auseinander und konnten so zu einfachen Toren gelangen. Aber auch der HSG Express funktionierte zu Beginn der Partie und so gestaltete sich in den ersten 15 Minuten ein enges Spiel. Vor allem war es Larissa Krebs zu verdanken, die mit all ihrer Routine und Erfahrung auch aus dem Handballruhestand heraus, für sehenswerte Treffer im gesamten Spiel sorgte. In den letzten 8 Minuten der ersten Halbzeit schlich sich dann aber doch Unkonzentriertheit bei den Gästen ein und auch der Torabschluss war nicht mehr konsequent genug, sodass sich beide Teams mit einem 14:9 in die Pause verabschiedeten.

In der Halbzeitpause zeigte Trainer Stefan Krebs Verbesserungsmöglichkeiten und Stellschrauben auf und appellierte an die Mannschaft, vor allem am Torabschluss konzentriert zu arbeiten. So begannen die Kobras in der zweiten Hälfte auch gleich mit einem sehenswerten Treffer von Carolin Bozic. Aber auch die Gastgeberinnen waren gut aus der Halbzeitpause ins Spiel zurückgekommen und konnten vor allem durch ihre Kreisläuferinnen zum Torerfolg kommen. Bereits nach 38 Minuten stand es 20:13. Durch eine doppelte Zeitstrafe für die Bietigheimerinnen und einer taktischen Umstellung in der Abwehr gelang es der HSG in der 46. Minute auf 22:20 heranzukommen. Leider wollte der direkte Anschlusstreffer nicht fallen und die Gastgeberinnen spielten ihrerseits mit all ihrer Erfahrung und Cleverness weiter und konnten den Vorsprung wieder ausbauen. So kämpften die Kobras zwar bis zur letzten Minute, mussten sich aber am Ende doch ein wenig zu deutlich mit 31:24 geschlagen geben.

Jetzt heißt es, das Spiel abzuhaken und mit Konzentration auf das nächste Heimspiel hinzuarbeiten. Bereits am Samstag, den 22.10.22 heißen die Kobras um 16:55 Uhr in der Leintalhalle die SG Schorndorf zum nächsten Spiel Willkommen. Das Team würde sich über lautstarke Unterstützung sehr freuen!

 

Für BBM Bietigheim 2 spielten:

Spieler (Tore/7m): Lea-Marie Dietz, Anne Gassner, Janina Gassner (5/0), Milana Vlahovic, Carolin Bertsch (6/1), Jessica Bäuerle (5/0), Hanna Wippenbeck, Helena Jooß (1/0), Lillian Roith (1/0), Emilia König, Fabienne Hege (3/0), Melanie Mayer (3/0), Kathrin Salzer (7/0), Sarah Wippenbeck

Gelbe Karten: Milana Vlahovic, Carolin Bertsch, Lillian Roith, Nikola Vlahovic

Zeitstrafen: Janina Gassner, Milana Vlahovic, Jessica Bäuerle, Fabienne Hege, Nikola Vlahovic

Trainer / Betreuer: Timo Salzer, Nikola Vlahovic, Nina Kranich

Für HSG Heilbronn spielten:

Spieler (Tore/7m): Carolin Bozic (4/2), Nadine Maier (3/0), Mareike Giese (1/0), Michelle Gallois, Bianca Hummel, Melina Eschle, Lara Gläß, Ricarda Gehlhaar, Anja Horny (3/0), Franziska Kiebel (1/0), Emily Ahlborn (4/0), Jessica Reinhardt, Jannika Giese (3/0), Larissa Krebs (5/5)

Gelbe Karten: Stefan Krebs

Zeitstrafen: Melina Eschle, Lara Gläß, Franziska Kiebel

Trainer / Betreuer: Stefan Krebs, Gerlach Jasmin

Zurück

Sponsoren