Herren 3 erfolgreich, wenn auch mit wechselhaftem Auftritt

von Raham Naderi

Die 3. Herren eröffneten einen erfolgreichen Heimspieltag gegen die Mannschaft der SG Heuchelberg 3.

Trotz der frühen Anwurfzeit starteten beide Teams top motiviert und wach in das Spiel.
Zunächst wirkte es nach einem Spiel auf Augenhöhe. In der Offensive lief bei der HSG anschließend immer mehr zusammen. Sowohl im Verbund, als auch individuell fand der Angriff immer wieder Lösungen. Auch die Abwehr unserer Jungs konnte sich im weiteren Verlauf immer besser sortieren. Die dadurch provozierten Fehler des Gegners wurden konsequent bestraft und man konnte sich zum 18:10 Halbzeitstand absetzen.

Nach der Pause zeigte sich ein ähnliches Bild wie zu Beginn. Über 15 Minuten lieferten sich beide Teams einen offenen Schlagabtausch, der Gegner konnte aber auf Abstand gehalten werden.
Anschließend fehlte unseren Herren teilweise das Glück im Abschluss und man schoss den gegnerischen Torhüter warm. Damit nicht genug, kam auch die Offensive der Gäste immer besser ins Spiel, sodass der Vorsprung langsam schrumpfte. Durch den Endspurt der Gäste wurde das Spiel dann nochmal richtig spannend.
In der letzten Viertel Stunde gelang es unseren Herren gerade mal 2 Treffer zu erzielen, der Gegner traf hingehen im selben Zeitraum gleich 8 Mal.

Schlussendlich reichte aber der herausgespielte Vorsprung. Die 3. Mannschaft gewann das Spiel mit 28:26 und ist damit weiter ungeschlagen.

(Keoma Rösch)

Für HSG Heilbronn 3 spielten:

Spieler (Tore/7m): Noah Zisch, Lars Haiber (5/0), David Berger (1/0), Hannes Sawall, Niklas Wacker, Artur Erhardt (1/0), Marius Grimmeisen (7/1), Andreas Häfner, Dominik Fundus (7/0), Philipp Heinrich (2/0), Keoma Rösch (1/0), Markus Dierolf (1/0), Raphael Posovszky (1/0), LEN Bauer (2/1)

Gelbe Karten: Keoma Rösch

Zeitstrafen: David Berger, Philipp Heinrich, Keoma Rösch

Trainer / Betreuer: Jan Söhner, Grosskalle Bukovitsch

Für SG Heuchelb. 3 spielten:

Spieler (Tore/7m): Nicolas Weißschuh (5/0), Nils Strangfeld, Hannes Fränznick (8/0), Tobias Ivankovic, Maximilian Moßmaier (2/0), Michael Frank, Robin Ascioglu, Vincent Biehler (3/0), Tim Frank (1/1), Olaf Schuster, Luca Diebold (1/0), Felix Ueltzhöfer (1/0), Lukas Rath (5/1), Michael Wiest

Gelbe Karten: Nicolas Weißschuh

Zeitstrafen: Nils Strangfeld, Hannes Fränznick, Michael Frank, Tim Frank

Trainer / Betreuer: Günter Langlitz

Zurück

Sponsoren