Herren 2 unterliegen beim Bezirksligaabsteiger

von Victoria Lardani

Es gibt so Spiele, da passt einfach nichts zusammen…

Nach der Faschingspause und ohne Trainingswoche trat die 2. Herren beim Tabellen 5. TB Richen an.

In einem Spiel, in dem nur wenig für die HSG zusammenpasste, konnten die Gäste in der ersten Halbzeit die Partie noch ausgeglichen gestalten und es ging mit einem Abstand von 5 Toren mit 10:15 in die Halbzeitpause.

In der 2.Halbzeit mehrten sich allerdings die Fehlwürfe der HSG. Die dadurch konsequent ausgenutzten Gegenstöße der Gastgeber führten in der ersten Hälfte der 2. Halbzeit zu einem 10 Tore Rückstand von dem sich die HSG nicht mehr erholte. Gestützt auf den starken linken Rückraumspieler von Richen, wuchs dieser Rückstand auf 15 Tore zu einem Endstand von 22:37 an.

Die Tore verteilten sich auf die ganze Mannschaft. Bei einer durchweg schlechten Mannschaftleistung zeigte lediglich A-Jugendspieler Lars Haiber mit seinen druckvollen Vorstößen was kämpferisch möglich gewesen wäre. Nach so einer Partie heißt es jetzt Mund abwischen und die spielfreie Woche gezielt nutzen, um in den kommenden Spielen gegen die unmittelbaren Tabellennachbarn die notwendigen Punkte gegen den Abstieg zu holen. Noch sind es 7 verbleibende Spiele, in denen die rote Laterne abgegeben werden kann. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung und Kampfgeist werden wir dies auch erreichen!

(Großkalle Bukowitsch)

 

 

Für TB Richen spielten:

Martin Appel, Felix Dalferth (10/3), Nicolas Altrieth, Lukas Sommerfeld, Thomas Mairhofer (2), Robin Renz (3), Markus Gottstein (8), Ruven Renz, Stefan Pretz (4), Oliver Karg (1), Stephan Schneider (4), Sebastian Fecker (4), Tobias Gimber (1),

Gelbe Karten: Nicolas Altrieth (1), Thomas Mairhofer (1), Stefan Pretz (1),

Zeitstrafen: Felix Dalferth (1), Robin Renz (1), Sebastian Fecker (1), Tobias Gimber (1),

Für HSG Heilbronn 2 spielten:

Lukas Zehnder (2), Stefan Hilbck (4/1), Pascal Butz (3), Eric Hauser, Lars Haiber (4/2), Michael Schöllmann, Sebastian Rimner (1), Tobias Reim (2), Tim Thulke (1), LEN Bauer (4), Robin Berger (1), Adrian Frank Weber, Tobias Kubon,

Gelbe Karten: Pascal Butz (1), Tobias Reim (1), Tim Thulke (1), Tobias Kubon (1),

Zeitstrafen: Stefan Hilbck (2),

Zurück

Sponsoren