Frauen 2 verabschieden sich mit einem deutlichen Sieg in die Winterpause

von Tina Schmitt

Für die Frauen 2 der HSG Heilbronn stand am Samstagnachmittag das letzte Heimspiel des Kalenderjahres 2022 an. Nachdem man schon in der Woche zuvor souverän gegen die Reserve aus Kochertürn gewann, wollte man auch in diesem Spiel siegreich sein und einmal mehr der Konkurrenz zeigen, dass man nicht umsonst in die Bezirksliga aufgestiegen ist. Klar war allerdings auch, dass die Gäste aus Richen ein Wörtchen mitsprechen wollten und man sich die Punkte erstmal erarbeiten musste.  

Es sollte in diesem Spiel jedoch alles ganz nach dem Geschmack von Trainer Andreas Drauz laufen. Von Beginn an starteten die Bachforellen konzentriert ins Spiel und konnten sich schnell von den Gästen absetzen. So war nach vier Minuten der Trainer des TB Richen gezwungen eine Auszeit zu nehmen. Hier führten die Gastgeberinnen schon 5:1. Die Auszeit brachte die Bachforellen nicht aus dem Konzept. Konzentriert nutzten die Heilbronnerinnen ihre Chancen und setzten sich Tor für Tor von den Gegnerinnen ab. Die Spielfreude war den Bachforellen anzumerken wodurch die Richenerinnen kaum zum Zug kamen. Beim Spielstand von 21:11 ging man zufrieden in die Halbzeitpause.  

In der Kabine war allen klar, dass man das Spiel jetzt noch nur konzentriert zu Ende bringe musste. Viel zu oft hatte man in den Spielen davor den Start der zweiten Halbzeit verpennt und es unnötig spannend gemacht. Auch dieses Mal verpennten die Bachforellen die ersten Minuten nach Wiederanpfiff und Trainer Andreas Drauz war gezwungen in der 36. Minute eine Auszeit zu nehmen. Diese zeigte nur bedingt ihre erhoffte Wirkung, jedoch konnten die Bachforellen sich auf ihren komfortablen Vorsprung aus der ersten Hälfte verlassen. Die Gäste aus Richen hatten nicht wirklich eine Chance das Spiel zu drehen. Gegen Ende zeigten die Heilbronnerinnen nochmals ihre Spielstärke und netzten den Ball wieder gekonnt ein. Nach 60 Minuten ging man verdient als Sieger vom Platz und freute sich über den deutlichen Heimsieg (35:23).

Nun gehen die Bachforellen in ihre wohlverdiente Winterpause. Bislang kann man mit der Saison 22/23 mehr als zufrieden sein. Als Aufsteiger steht man in der Tabelle auf einem guten vierten Platz. Jetzt heißt es erstmal Verletzungen auskurieren und Kräfte sammeln. Im neuen Jahr, am 14.01.2023, empfängt man mit dem TV Mosbach einen weiteren Gegner aus dem oberen Tabellendrittel.

Die Frauen 2 der HSG Heilbronn möchten sich auf diesem Wege bei allen Fans für die bisherige Unterstützung in der Saison 22/23 bedanken und hoffen auch im neuen Jahr eine lautstarke Tribüne hinter sich zu haben.

Für HSG Heilbronn 2 spielten:

Spieler (Tore/7m): Vivien Gosolits, Lara Wörz (1/0), Tina Schmitt (8/0), Marie Wörz, Nicole Buortesch (2/0), Franziska Kiebel (5/2), Lisa-Marie Krockenberger, Lena Feeser (1/0), Marie Schürlein, Michelle Lierenz (1/0), Saskia Haiber (4/1), Lisa Riek, Fiona Bühl (5/0), Katharina Schaaf (8/0)

Gelbe Karten: Lisa Riek

Zeitstrafen: Marie Schürlein

Trainer / Betreuer: Laura Klier, Andreas Drauz

Für TB Richen spielten:

Spieler (Tore/7m): Mirjam Auderer-Meixner, Sabrina Appel, Anna Weiß (2/0), Shirin Hirzel (4/0), Svenja Dalferth (6/1), Tamara Schwarz (5/0), Karen Fink, Evelyn Becker, Christina Wolf (4/0), Insa Hirzel, Maike Mühling (2/0), Nadine Pfefferle

Gelbe Karten: Tamara Schwarz, Evelyn Becker

Zeitstrafen: Evelyn Becker, Christina Wolf

Trainer / Betreuer: Leonie Drießner, Tobias Gimber, Anna Müller

Zurück

Sponsoren