Frauen 2 gewinnen erstes Heimspiel in der Bezirksliga

von Tina Schmitt

Am Samstag durften die Frauen 2 der HSG Heilbronn zum ersten Mal in heimischer Halle antreten. Gestärkt durch die zwei Auswärtssiege und angespornt durch die gut gefüllte Leintalhalle wollten die Bachforellen auch in diesem Spiel als Sieger vom Platz verlassen. Gegner war die Frauenmannschaft des TSV Weinsberg, die ihr erstes Heimspiel gegen die HSG Odenwald-Bauland knapp gewinnen konnte.

 

In der Anfangsphase war das Spiel ausgeglichen und stellte einen offenen Schlagabtausch beider Mannschaften dar. Erst in der 8. Spielminute schaffte man es sich mit zwei Toren vom Gegner abzusetzen und erstmals etwas Luft zu holen. Diesen Vorsprung konnten die Bachforellen bis zur 22. Minute zu einer fünf Tore Führung ausbauen. Leider konnte man dieses Polster nicht mit in die Halbzeit nehmen, ging jedoch mit einer Führung in die Kabine (16:13).

 

Die Marschroute für die zweite Halbzeit war klar: weitermachen wie bisher, nur die Chancenverwertung sollte verbessert werden. Zunächst gelang dies den Bachforellen auch, doch dann machte man sich das Leben selbst schwer. Immer wieder wurden klare Chancen nicht verwertet oder der Ball zu leichtfertig verloren. Die Gäste aus Weinsberg nutzten diese Schwächephase aus und konnten in der 37. Minute zum 19:19 ausgleichen. Nach einer Auszeit von Trainer Andreas Drauz berappelten die Heilbronnerinnen sich wieder. Dennoch schaffte man es nicht eine deutlichere und auch verdiente Führung auszubauen. So stand es 10 Minuten vor Schluss unentschieden und das Spiel wurde sichtlich hektischer. Am Ende behielten aber die Frauen 2 vom Leinbach den kühleren Kopf und konnten ihren Vorsprung retten.

Wie auch das letzte Spiel war es bis zur letzten Minute spannend und konnte dank einer starken Mannschaftsleistung sowie der überragenden Unterstützung von der Tribüne gewonnen werden.

 

Nach nun drei gewonnen Spielen in der Bezirksliga konnten die Bachforellen schon erste wichtige Punkte sammeln, um mit einem guten Gefühl in die zweiwöchige Spielpause zu gehen.

Weiter geht es am Sonntag, den 13.11.2022 um 16:00 Uhr. Die Frauen 2 der HSG Heilbronn sind dann zu Gast bei der HSG Hohenlohe 2 und würden sich auch hier über zahlreiche Unterstützung von der Tribüne freuen.

Für HSG Heilbronn 2 spielten:

Spieler (Tore/7m): Christina Körber, Laura Klier (1/0), Vivien Gosolits, Lara Wörz (1/0), Tina Schmitt (1/0), Marie Wörz, Nicole Buortesch, Franziska Kiebel (5/1), Lisa-Marie Krockenberger, Lena Feeser (1/0), Marie Schürlein, Saskia Haiber (5/1), Luisa Staudt (9/0), Katharina Schaaf (5/0)

Trainer / Betreuer: Fiona Bühl, Andreas Drauz

Für TSV Weinsberg spielten:

Spieler (Tore/7m): Linda Burkhardt, Theresa Krause (2/0), Katharina Zwickl (2/0), Friederike Koch (2/0), Laura Nürnberger (2/0), Jessica Schüller (3/0), Melis Keskin (1/0), Annika Vogel, Cheyenne Wolf (8/1), Julia Rieth, Laura Dietz (4/0), Claudia Ott (3/0), Michaela Mess

Gelbe Karten: Julia Rieth, Laura Dietz

Zeitstrafen: Katharina Zwickl, Melis Keskin, Laura Dietz

Trainer / Betreuer: Achim Matje

Zurück

Sponsoren