Frauen 2 bleiben auch im vierten Spiel ungeschlagen

von Tina Schmitt

Nach zweiwöchiger Spielpause spielten die Frauen 2 der HSG Heilbronn erneut in fremder Haller. Am Sonntagnachmittag war man zu Gast bei der HSG Hohenlohe 2. Auch dieses Spiel wollten die Damen 2 gewinnen, um zum Topspiel in Hardthausen ohne Verlustpunkte auflaufen zu können.

Im Vergleich zu den bisherigen Spielen zeigten die Bachforellen dieses Mal von Beginn an was in ihnen steckt. Es wurde konzentriert und schnell durchgespielt und die Torchancen wurden konsequent genutzt. So war es nicht verwunderlich, dass der gegnerische Trainer nach 14 Minuten, beim Stand von 3:10, zu einer Auszeit gezwungen wurde. Den herausgespielten Vorsprung konnten die Heilbronnerinnen mühelos in die Halbzeitpause mitnehmen und diesen sogar weiter ausbauen. Immer wieder schaffte man es durch eine kompakte Abwehrleistung und ein gelungenes Konterspiel einfach Tore zu erzielen. Die Führung zur Halbzeit (8:21) war somit mehr als verdient.

Trainer Andreas Drauz war zufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft und konnte in der Halbzeitpause die Heilbronnerinnen motivieren ihren Vorsprung weiter auszubauen. In der zweiten Hälfte des Spieles konnte man allerdings nicht an die Souveränität der ersten Halbzeit anknüpfen. Immer wieder machte man sich mit technischen Fehlern das Leben selbst schwer. Zwar konnten die Frauen 2 der HSG Hohenlohe das Spiel nicht mehr drehen, aber es wäre schöner gewesen noch deutlicher zu gewinnen.  

Gestärkt durch diesen Sieg blicken die Bachforellen nur nach vorn auf das nächste Auswärtsspiel. Am Sonntagabend um 18 Uhr sind die Bachforellen zu Gast in Hardthausen. Gemeinsam mit den Hardthausenerinnen teilen sich die Frauen 2 gerade die Tabellenspitze der Bezirksliga. Somit verspricht das Spiel jetzt schon Spannung pur. Die Bachforellen würden sich über zahlreiche Unterstützung sehr freuen!

Für HSG Hohenlohe 2 spielten:

Spieler (Tore/7m): Luna Passon (3/0), Amelie Menting, Karina Kern (1/0), Claudia Kircher, Jana Borisch (1/0), Merle Heger, Ines Michelfelder (1/0), Natalia Mastel (5/2), Isabel Kurz (8/0), Josephine Maja Zeuch, Kerstin Maier (1/0), Olivia Wirth (3/0)

Gelbe Karten: Karina Kern, Ines Michelfelder

Zeitstrafen: Karina Kern, Josephine Maja Zeuch, Olivia Wirth

Rote Karten: Jana Borisch

Trainer / Betreuer: Stefan Strohmeier, Ann-Sophie Kübler, Leni Klimesch, Sarah Schmitgall

Für HSG Heilbronn 2 spielten:

Spieler (Tore/7m): Laura Klier, Christina Körber, Lara Wörz (6/1), Tina Schmitt (3/0), Marie Wörz, Nicole Buortesch, Franziska Kiebel (8/3), Lisa-Marie Krockenberger, Lena Feeser (3/0), Saskia Haiber (3/0), Luisa Staudt (2/0), Lisa Riek, Fiona Bühl (6/0), Katharina Schaaf (4/0)

Gelbe Karten: Franziska Kiebel

Zeitstrafen: Tina Schmitt, Katharina Schaaf

Trainer / Betreuer: Andreas Drauz

Zurück

Sponsoren