Blöder Start in die Rückrunde

von Ella Hübschmann

Nach langer Winterpause traf die weibliche A-Jugend auf den tabellen Zweiten „HSG Neckar FBH“ zum ersten Punktspiel 2024.
Zu beginn lieferten die Heilbronnerinnen ein starkes Spiel auf Augenhöhe. Bis zum 9:9 gestaltete sich das Spiel sehr ausgeglichen. Dann konnte sich der Gegner bis zum Halbzeitstand mit 19:13 absetzen.
Die zweite Halbzeit verlief weitaus schlechter für unsere Mädels der A-Jugend. Über 10 min kein einziges Tor für Heilbronn, und der Abstand zu Neckar FBH wurde immer größer und größer. Mittlerweile stand es 31:13.
In der 41 Spielminute fanden die Heilbronnerinnen wieder in das Spiel zurück und konnten etwas aufholen. Obwohl die Niederlage schon in Aussicht war kämpften sie voller Ehrgeiz bis zur letzten Minute. Das änderte jedoch nichts daran, dass Neckar FBH mit einem großen Abstand von 40:20 gegen die HSG Heilbronn eindeutig siegte.

Die meisten Tore erzielte Ella Hübschmann mit 7 Treffern.

Für HSG Neckar FBH spielten:

Spieler (Tore/7m): Lilly Schramm, Celine Neumann (3/0), Alisa Nonnenmann (3/0), Natalia Seidel, Lea Sophie Ehrlicher (2/0), Rosalie Cara Falkenecker (4/0), Veronika Beck (4/0), Emilia Rill (6/2), Clara Steffen (10/2), Lenja Entenmann (3/0), Zoe Schmitt (5/0)

Gelbe Karten: Alisa Nonnenmann, Zoe Schmitt

Zeitstrafen: Rosalie Cara Falkenecker

Trainer / Betreuer: Johanna Röckel, Isabell Killinger

Für HSG Heilbronn spielten:

Spieler (Tore/7m): Annika Schmidt (2/0), Lotte Käß (4/1), Helen Wolf, Lilly Luise Thulke, Greta Tennstedt (3/0), Ella Hübschmann (7/4), Dzenana Rujovic (1/0), Tamara Piekny (2/1), Lara Schmidt (1/0), Jandra Heinrich

Zeitstrafen: Lotte Käß, Lilly Luise Thulke, Greta Tennstedt, Ella Hübschmann

Trainer / Betreuer: Benjamin Paulik, Zsa-Zsa Helfrich

Spielverlauf

Zurück

Sponsoren