Bittere Niederlage in Mosbach

von Tina Schmitt

Am Samstagnachmittag mussten die Frauen 2 der HSG Heilbronn zu einem ihrer schwersten Auswärtsspiele der Saison. Mit dem TSV Mosbach wartete ein starker Gegner, den man im Hinspiel nur knapp besiegte. Da die Mosbacherinnen mit einem Sieg den Aufstieg in die Badenliga besiegeln konnten, war ein ruppiges Spiel und eine lautstarke Halle zu erwarten.

Wie im Hinspiel waren die ersten Minuten ein offener Schlagabtausch. Beide Mannschaften fighteten um jedes Tor und so konnte sich niemand wirklich absetzen. In der 20. Minute kam dann der Bruch im Spiel der Bachforellen und so zogen die Gastgeberinnen Tor um Tor davon. So gingen die Mosbacherinnen mit einer vier-Tore-Führung in die Kabine (11:7).

In der Kabine wurde die erste Hälfte nochmals analysiert: In der Abwehr stand man ordentlich und konnte sich wieder einmal auf Torfrau Vivien Gosolits verlassen. Lediglich im Angriff musste die Chancenverwertung besser werden. Insbesondere von den Außenpositionen ließ man zu viel liegen. Auch wollte man die Abwehr der Mosbacherinnen durch Rückraumwürfe locken.

Nach Wiederanpfiff wollte aber auch das nicht mehr so wirklich gelingen. Die Mosbacher Abwehr stand im Zentrum solide und von den Außenpositionen wollte es bei den Heilbronnerinnen bei keiner Spielerin so wirklich klappen. Somit konnten die Gastgeberinnen immer weiter davonziehen. Auch die offene Abwehrformation am Ende des Spiels konnte für keine Überraschung mehr sorgen. So ging man am Ende enttäuscht als Verlierer vom Feld (19:15). Einen Dank an dieser Stelle an die mitgereisten Fans, die alles gegeben haben, um die Bachforellen zu unterstützen.

Leider konnte man die Chancen in diesem generell torarmen Spiel nicht gezielt nutzen und verlor das vorletzte Auswärtsspiel. Nun gilt es diese Niederlage hinter sich zu lassen und die gute Saison mit einem Sieg in Kochertürn zu beenden. Schließlich kann man auch mit dem jetzigen dritten Platz voll zufrieden sein. Als Aufsteiger in die Bezirksliga hatte niemand damit gerechnet, dass man jetzt wahrscheinlich auch noch in der Relegation für die Landesliga spielt.

Anpfiff für das letzte Saisonspiel ist am Samstag, 29.04.2023, um 17:45 Uhr in der Helmbundhalle in Neuenstadt. Auch hier würden wir uns wieder über lautstarke Unterstützung freuen!

 

Für TV Mosbach spielten:

Spieler (Tore/7m): Jessica Hodbod, Paula Weinert (3/1), Zsa Zsa Somogyi, Lea Krück (4/0), Anna-Lena Hannes (1/0), Savannah Johmann (1/0), Tina Ostertag (1/0), Jette Zimprich (1/0), Miriam Seußler (3/0), Lena Bauer (5/1), Jamie Diemer

Gelbe Karten: Paula Weinert, Tina Ostertag

Zeitstrafen: Lea Krück, Jette Zimprich, Miriam Seußler, Lena Bauer

Trainer / Betreuer: Jonas Pfauser, Kim Krück, Christin Seußler, Carla Somogyi

Für HSG Heilbronn 2 spielten:

Spieler (Tore/7m): Laura Klier, Vivien Gosolits, Lara Wörz (2/0), Tina Schmitt (1/0), Marie Wörz, Nicole Buortesch, Franziska Kiebel (6/4), Lena Feeser, Marie Schürlein, Michelle Lierenz, Saskia Haiber (3/2), Katharina Schaaf (3/0)

Gelbe Karten: Lara Wörz, Franziska Kiebel, Katharina Schaaf

Zeitstrafen: Franziska Kiebel

Trainer / Betreuer: Andreas Drauz

Zurück

Sponsoren