Kantersieg der Frauen 1

von Ricarda Gehlhaar

Die Damen 1 der HSG Heilbronn gewinnen deutlich mit 46:16 (23:7) gegen ersatzgeschwächte Bönnigheimer Oberligareserve.

In einem sportlich sehr fairen Spiel überzeugten die Damen aus der Käthchenstadt durch Schnelligkeit und Spielfreude. Nahezu jede Spielerin präsentierte sich mit einer tollen Leistung und das Motto „Jede spielt das, was sie kann“ wurde konsequent umgesetzt.
Obwohl auch die Gastgeberinnen nicht in Vollbesetzung antreten konnten, hatte das stark verjüngte Gästeteam keine Chance.

Die Gäste kämpften bis zum Schluss und gaben niemals auf. Die Kobras funktionierten als Team hervorragend und nutzten dabei die Möglichkeit, mehrere neue taktische Varianten auszuprobieren bzw. zu verfeinern.

Das nächste Spiel findet am Sonntag, den 14.11. um 17:00 in Hardthausen statt. Über lautstarke Unterstützung würde sich das Team sehr freuen.

Für HSG Heilbronn spielten:

Carolin Bozic (4), Christina Kissel (1/1), Franziska Kiebel (3), Lara Gläß (7), Larissa Baumann (4/2), Melina Eschle (7), Nadine Lippman (8), Nadine Maier (4), Nathalie Vogt (3), Ricarda Gehlhaar, Silija Krebs (4), Ulla Kurtz (1)

Gelbe Karten: Melina Eschle (1)

Zeitstrafen:

Für TSV Bönnigheim 2 spielten:

Annegret John, Carolin Steinert (4), Chiara Emrich, Emily Haar (3), Ines Rodrigo Fuentes, Leila Hellger (3), Lisa Gura (2), Lisa Zundel, Marilen Biedermann (1), Nicole Altmann (1), Ronja Fridrich (2)

Gelbe Karten: Carolin Steinert (1), Lisa Gura (1), Nicole Altmann (1)

Zeitstrafen:

Zurück

Sponsoren