von Ella Hübschmann

 

 

Von Beginn an liefen die A-Jugend-Mädels einem Rückstand hinterher, bis zur Pause konnte dieser mit 9:13 aber noch im Rahmen gehalten werden. Leider lief es in der zweiten Halbzeit nicht besser als in der ersten. Die HSG-Mädels brauchten ganze 11 Minuten um das erste Tor in der zweiten Halbzeit zu erzielen, insgesamt wurden es nur 5. Aber sie gaben nicht auf und haben weitergekämpft, aber das Tor der HSG Strohgäu war wie vernagelt durch die Torhüterin. Auch die Abwehr stand nicht so gut wie bei den Spielen zuletzt, Der Endstand war dann 14:28 gegen den ungeschlagenen Tabellenführer. Hoffentlich werden die letzten drei Spiele der Saison besser und es gibt noch das eine oder andere Erfolgserlebnis für die HSG Mädels!

Für HSG Heilbronn spielten:

Spieler (Tore/7m): Annika Schmidt (4/0), Lotte Käß (1/0), Helen Wolf, Matilda Kimmerle (1/0), Lilly Luise Thulke, Greta Tennstedt (2/2), Ella Hübschmann (3/0), Dzenana Rujovic (1/0), Tamara Piekny, Lara Schmidt (2/0)

Gelbe Karten: Annika Schmidt, Greta Tennstedt, Ella Hübschmann

Zeitstrafen: Lotte Käß, Lilly Luise Thulke

Trainer / Betreuer: Benjamin Paulik, Zsa-Zsa Helfrich

Für HSG Strohgäu spielten:

Spieler (Tore/7m): Lilly Ratschke, Hannah Knoll (1/0), Leah Walzel, Esma Hasanovic (1/0), Aisa Aljovic, Janna Schönemann (3/1), Valentina Di Fresco (1/0), Julia Sattelmayer (1/0), Eileen Abendowitz (3/0), Svea Helfensdörfer (6/1), Aline Noack (7/1), Joana Reichel (5/0)

Gelbe Karten: Valentina Di Fresco, Svea Helfensdörfer, Aline Noack

Zeitstrafen: Leah Walzel, Esma Hasanovic, Aisa Aljovic, Eileen Abendowitz, Svea Helfensdörfer

Trainer / Betreuer: Stefan Hirschmann

Zurück

Sponsoren