von Ella Hübschmann

 


Am 9.12. hatte die A-Jugend der HSG Heilbronn ein Heimspiel gegen den TV Aldingen, welche auf Platz 3 einen Platz vor der HSG sind. Aufgrund der Damen und Herren Spiele davor war die Halle voll und die Nervosität hoch.


Das Spiel startete ausgeglichen, bis zur zehnten Minute führte die HSG Heilbronn, aber die kurze Zeit später eintretende Führung des TV Aldingen konnte sie ab da nicht mehr aufholen. In die Halbzeit ging es mit einem Spielstand von 8:11.
Mit neuer Kraft schafften sie es in der zweiten Halbzeit auf ein 11:12 aufzuholen. Die Motivation, das Spiel noch einmal zu wenden war groß. Nach diesem Spielstand in der 40. Minute schaffte es die HSG allerdings nur noch ein einziges Mal ein Tor zu werfen, der TV Aldingen hatte noch 5 Treffer, was zu einem Endstand von 12:17führte.
Die beste Torschützin der HSG Heilbronn war Ella Hübschmann mit 5 Toren.

Für HSG Heilbronn spielten:

Spieler (Tore/7m): Annika Schmidt (3/0), Lotte Käß (1/0), Helen Wolf, Matilda Kimmerle, Lilly Luise Thulke, Greta Tennstedt, Ella Hübschmann (5/2), Dzenana Rujovic, Tamara Piekny (1/0), Line Büttner (2/0), Lara Schmidt, Jandra Heinrich

Trainer / Betreuer: Benjamin Paulik, Zsa-Zsa Helfrich

Für TV Aldingen spielten:

Spieler (Tore/7m): Anna Röber (1/0), Ana Cicak (4/0), Antonia Wiedenmann, Jovana Madevska (1/0), Laetitia Aurora Rückold, Marie Baumann (5/0), Teja Rojko (5/0), Leni Tscherter (1/0), Nina Bledig

Gelbe Karten: Jovana Madevska, Marie Baumann

Zeitstrafen: Jovana Madevska, Leni Tscherter

Trainer / Betreuer: Silke Scheunemann, Ema Cicak

Zurück

Sponsoren