Herren 3 auch im neuen Jahr erfolgreich

von Raham Naderi

Nach einer gelungenen Hinrunde wollten die Herren 3 der HSG Heilbronn im neuen Jahr an
Ihre bisherige Leistung anknüpfen. Am vergangenen Wochenende war die HSG LauffenNeipperg 2 zu Gast in der Sporthalle Ost.

Nach einer engen Anfangsphase im Spiel, in der beide Mannschaften auf Augenhöhe agierten
und sich keiner absetzen konnte, stand es zur 12. Spielminute 7:7.
Danach bekam die HSG Heilbronn einen besseren Zugriff in der Abwehr. Durch einfache
Ballgewinne in der Abwehr und schnelle Tempoangriffe nach vorne, konnte sich die
Mannschaft einen 7 Tore Vorsprung zur Halbzeit erarbeiten.

Im zweiten Durchgang der Partie knüpften die Heilbronner an ihrer Leistung aus der ersten
Halbzeit an. Durch eine solide Abwehrleistung und starke Konterangriffe wurden die Gäste aus Lauffen-Neipperg mit 43:33 bezwungen.
Besonders hervorzuheben war Dominik Fundus, der mit 10 Treffern die meisten Tore des
Spiels erzielte.

Damit bleibt die HSG Heilbronn 3 ungeschlagen mit 14:0 Punkten an der Tabellenspitze.
Am 21.01.2023 sind die Herren 3 in Bad Wimpfen zu Gast. Im Spiel will man unbedingt die Leistung beibehalten, um die nächsten 2 Punkte einzufahren.
Anwurf in der Staufferhalle ist um 16:00 Uhr.

(Michael Sommerfeld)

Für HSG Heilbronn 3 spielten:

Spieler (Tore/7m): Noah Zisch, Lars Haiber (9/2), David Berger (1/0), Michael Schöllmann (5/0), Hannes Sawall, Artur Erhardt (2/0), Marius Grimmeisen (6/0), Michael Sommerfeld (4/0), Levi Schürlein (2/0), Andreas Häfner, Dominik Fundus (10/1), Philipp Heinrich (2/0), Niklas Wacker (2/0)

Gelbe Karten: Marius Grimmeisen

Zeitstrafen: David Berger

Trainer / Betreuer: Jan Söhner, Großkalle Bukovitsch

Für HSG Lauff-Nei 2 spielten:

Spieler (Tore/7m): Lucas Brahner, Tobias Ortmann (3/0), Christian Schock (2/0), Lennart Krauß (5/1), Patrick Ivic (1/0), Oliver Dinse, Andreas Vogel, Maximilian Walter (8/0), Julius Freiberg, Jannik Sander (4/0), Jonas Bay (1/0), Christopher Burkhardt (1/0), Moritz Fees, Philipp Fuchs (8/0)

Gelbe Karten: Jannik Sander

Zeitstrafen: Tobias Ortmann

Trainer / Betreuer: Joachim Beyl, Lukas Beyl

Zurück

Sponsoren